Betreuungskraft nach § 53 c SGB XI

Unser Bildungsangebot 

Die Qualifikation der Betreuungskräfte wird erworben in mehreren Schritten:

  1. Zwei Wochen Orientierungspraktikum

    Das Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung hat einen Umfang von 40 Stunden.

  2. Basismodul (Theorie) von 100 Unterrichtsstunden
  3. Zwei Wochen Betreuungspraktikum in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung (40 Stunden)
  4. Aufbaumodul (Theorie) von 60 Unterrichtsstunden

Ausbildungsrahmenplan:

Modul 1 Basiskurs

Umfang: 100 Ust/10 Tage

Vollzeit: 7,5 Stunden täglich bzw. 10 Unterrichtsstunden täglich;

Teilzeit: auf Anfrage (voraussichtlich: April 2022)

Inhalte:

  • Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Kommunikation und den Umgang mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen sowie somatische Erkrankungen wie z. B. Diabetes und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparats und deren Be-handlungsmöglichkeiten,
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation (Hilfen bei der Nahrungsaufnahme, Umgang mit Inkontinenz, Schmerzen und Wunden usw.) sowie der Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten zur Beurteilung der wechselseitigen Abhängigkeiten von Pflege und Betreuung,
  • Erste-Hilfe-Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls.

Modul 2: Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung

Umfang: 40 Stunden


Modul 3: Aufbaukurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen

Umfang: 60 Stunden/6 Tage

Vollzeit: 7,5 Stunden täglich bzw. 10 Ust. täglich

Teilzeit: auf Anfrage (voraussichtlich: Mai 2022)

Inhalte:

  • Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen,
  • Rechtskunde (Kenntnis dieser Richtlinien, Grundkenntnisse des Haftungsrechts, Betreuungsrechts, der Schweigepflicht und des Datenschutzes und zur Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen),
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenzerkrankungen
  • Bewegung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten, z.B. Pflegekräften, Angehörigen und ehrenamtlich Engagierten

Termine /Ausbildungsplan für 2022:

Kurs 01/2022: 

Orientierungspraktikum (40 Stunden) vor dem Begin des Basiskurses

Basiskurs: 1 - 14 April 2022 (100 Unterichtsstunden)

Betreuungspraktikum: 15 - 30 April 2022 (40 Stunden) in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung

Aufbaukurs: 8 - 16 Mai 2022 (60 Unterrichtsstunden)




Kosten für externe Teilnehmer: 1.200 Euro

Für Mitarbeiter des Betreuungsdienstes "CUXCare" ist das Erwerben der Qualifikation kostenlos.

Sind Sie interessiert ?

Hinterlassen Sie bitte uns Ihre Daten und wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich.

Zurück zu: Akademie